Andreas Hasucha

Wappen

Andreas-Hasucha-Archiv
Home  |  Über mich  |  Meine Sammlung  |  Familienchronik  |  Kontakt  |  Login  |  Datenschutz  
 
Hazucha v. Kelemenfalva

Wappen nach Siebmachers Wappenbuch IV.15: Der Adel von Ungarn samt Nebenländer der Hl. Stephanskrone, Tafel 177: 1777 Hazucha v. Kelemenfalva. Wappenbeschreibung: Auf einer Blätterkrone eine flugbereite Taube, im Schnabel eine bestengelte und beblätterte Rose haltend.- Kleinod: Drei bestengelte, bebätterte Rosen. Herkunft: Im Anfange dieses Jahrhundertes, im Zempliner Comitat begütert, nach Fenyes auch im Heveser Comitat vorkommend. Ein Geschlecht "Hadzscga" gehörte nach T. Lehoczky zum Bereger Adel. (Siegel d. d. 1777 mit Initialen des Michael Hazucha.- Siehe auch: N. J. V. 72). Wird auch Hazuga, Hazuka, Hasuka, Hazucka, Hazucha, und Hasucha geschrieben.

Weiter

Geschichte

Urkunden
Familienwappen
Stammbaum
 
Copyright 2017-2019  Andreas-Hasucha-Archiv

12 Besucher (377 Hits)
us